Reputationsmanagement

Mit diesen Tipps erhalten Sie mehr positive Bewertungen auf Google My Business

Positives Feedback Google My Business
CUSTOMER EXPERIENCE MANAGEMENT SOFTWARE JETZT KOSTENLOS TESTEN
INNOVATIV
KOSTENEFFIZIENT
ONLINE & OFFLINE
SCHNELLER ROLL-OUT

TESTEN

Positive Kundenrezensionen und Ratings können sich in bares Geld verwandeln. Steigern Sie mit den folgenden Tipps Ihren Umsatz und Ihre Online-Reputation!

Mit diesen Tipps mehr positive Kundenrezensionen erhalten auf Google My Business

Google My Business ist eines der beliebtesten Portale für Kundenbewertungen. Wer sich über ein Unternehmen informieren möchte und danach auf Google.de sucht, der wird dieses Unternehmen unweigerlich finden! Denn die Google-Suchergebnisse zeigen nicht lediglich die organischen Suchergebnisse an, sondern auch das Google My Business Profil des Unternehmens, sofern dies eines angelegt hat und auch pflegt. Dieses Google My Business Profil zeigt nicht nur Informationen zum gesuchten Unternehmen als solche, sondern es finden sich direkt unterhalb des Profils auch Kundenbewertungen zum Unternehmen, also Rezensionen und Ratings von Kunden, die bereits Erfahrungen mit den Produkten, Dienstleistungen und dem Kundenservice des Unternehmens gemacht haben. Das kann ein Segen sein, wenn es denn in den Kundenrezensionen ausschließlich oder aber zumindest überwiegend positive Bewertungen zu lesen gibt.

Weniger gut sind natürlicherweise negative Kundenbewertungen. Vor allem solche, die gänzlich unkommentiert geblieben sind. Das deutet darauf hin, dass das Unternehmen kaum Interesse daran hat, seine Kunden glücklich zu machen, auch wenn es in Wahrheit nur die fehlende Zeit ist, wozu es aber mit der QuestionPro App für Reputationsmanagement inzwischen eine Lösung gibt und dementsprechend keine Ausreden mehr.
App für Reputationsmanagement 

Weniger schlimm, aber auch nicht gut, ist es, wenn der Google My Business Eintrag keine oder kaum Kundenrezensionen enthält. Das kann darauf hindeuten, dass im Grunde dieses Unternehmen nicht sonderlich frequentiert wird. Keine Kundenbewertungen auf Google My Business zu haben ist aber vor allem eines: eine verpasste Chance zur Steigerung Ihrer Online-Reputation!

Positive Kundenbewertungen auf Google My Business erhalten: So einfach geht das!

Um positive Bewertungen unter Ihrem Untermehmensprofil auf Google My Business zu erhalten müssen Sie zunächst einmal eines tun: Hervorragende Produkte und Dienstleistungen verkaufen und zudem noch einen freundlichen und guten Service bieten. Das ist selbstverständlich die Grundvoraussetzung. Wenn Sie diese Voraussetzung erfüllen, steht Ihnen nichts mehr im Wege, positive Kundenbewertungen zu erhalten, wenn Sie die folgenden Tipps umsetzen. Sie haben noch kein Google My Business Profil?
Google My Business Profil einrichten.

Tipp 1: Bitten Sie Ihre Kunden ganz einfach darum, über positive Erfahrungen auf Google My Business zu berichten

Das ist im Grunde der einfachste Weg, um positive Kundenbewertungen zu erhalten. Wenn Sie in Ihrem Shop ein nettes Verkaufsgespräch und zudem das Gefühl hatten, dass Ihr Kunde wirklich zufrieden war, dann erwähnen Sie Ihrem Eintrag auf Google My Business einfach. Fragen Sie Ihre Kunden, ob sie zufrieden waren mit dem Einkauf und sagen Sie ihnen dann, dass Sie sich über eine positive Bewertung sehr freuen würden. So bescheiden und redlich Sie auch sind: daran ist wirklich nichts anrüchiges. Früher hat man gesagt: “Empfehlen Sie uns gerne weiter”. Die Zeiten ändern sich. Heute heißt es: “Wir freuen uns über eine positive Bewertung auf Google My Business”. Es wird im Übrigen reichen, wenn Sie Ihren Kunden sagen, dass Sie sich über eine positive Bewertung auf “Google” freuen, denn den eigentlich Namen der Plattform kennt kaum jemand, aber jeder weiß, was gemeint ist mit “positivem Eintrag auf Google”

Tipp 2: Händigen Sie Visitenkarten oder Flyer aus mit einem aufgedruckten QR Code, der Ihre Kunden direkt zu Ihrem Google My Business Profil leitet

Damit Ihre Kunden es auch nicht vergessen, ihre positiven Erfahrungen mit Ihnen und Ihrem Unternehmen auf Google My Business zu teilen, händigen Sie Ihren Kunden an der Kasse eine Visitenkarte oder aber einen Flyer mit einem aufgedruckten QR Code aus, der, wenn es dann abfotografiert wird, Ihre Kunden direkt zu Ihrem Google My Business Profil führt. Visitenkarten sind heute sehr kostengünstig zu haben. Und ein QR Code läßt sich einfach online mittels QR Code-Generator erstellen. Weisen Sie Ihre Kunden dann auf die Möglichkeit hin, diesen QR Code abzufotografieren und eine positive Bewertung zu hinterlassen.

Tipp 3: Platzieren Sie einen Link zu Ihrem Google My Business Profil in Ihrer E-mail-Signatur

Nun stellen Sie sich vor, ein Kunde hat eine Frage zu einem gekauften Produkt, die er Ihnen per E-Mail stellt. Sie beantworten diese Frage wie gewohnt freundlich und kompetent und machen somit Ihren Kunden glücklich. Wenn Ihre Kunden also diese “Happy-Mails” erhalten, dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie Ihr Unternehmen auf Google My Business positiv bewerten, wenn Sie es ihren Kunden denn einfach machen. Schreiben Sie also unter Ihrer Mail, dass Sie sich über eine positive Bewertung auf Google My Business sehr freuen würden. Am besten, Sie platzieren auch gleich einen Link zu Ihrem Google My Business Profil. Wie Sie einen Link erstellen, der Ihre Kunden einfach und direkt zu Ihrem Google My Business Profil leitet, erklärt Ihnen ausführlich ein Eintrag in der Google Hilfe.
Link zum Google My Business Profil erstellen

Tipp 4: Platzieren Sie einen Hinweis auf Ihrer Unternehmens-Website

Ebenso einfach wie wirkungsvoll ist ein Link auf Ihrer Website, der direkt zu Ihrem Google My Business Profil führt. Nun kann es natürlich sein, dass jemand, der diesen Link auf Ihrer Website findet, gar nicht vor hat, eine positive Kundenrezension zu schreiben. sondern verärgert ist und einen negativen Kommentar schreiben möchte. Wenn Sie dies verhindern und zunächst mit Ihren verärgerten Kunden sprechen möchten, dass bauen Sie eine “Weiche” ein! Das geht etwa so: Sie stellen Ihnen Kunden an prägnanter Stelle die Frage “Sind Sie mit uns zufrieden?” Darunter platzieren Sie ein “JA-Link” und ein “NEIN-Link”. Der JA-Link führt dann zu einer Art Dankes-Seite, auf der Sie sich bei Ihren Kunden bedanken und dass Sie sich über das positive Feedback freuen. Und dass Sie sich ebenso freuen, wenn Ihre Kunden die positive Erfahrung teilen würden. Der Linktext, der dann direkt zu Ihrem Google My Business Profil führt, könnte dann lauten: “Teilen Sie Ihre positiven Erfahrungen jetzt auf Google My Business”.

Der NEIN-Link bei der oben erwähnten Frage zur Zufriedenheit könnte dann zu einem Kontaktformular führen, mithilfe dessen Ihre Kunden Ihnen dann ihren Unmut mitteilen können. Lösen Sie sodann das Problem und haben Sie Ihre Kunden wieder glücklich gemacht, können Sie ihnen dann per Mail den Link zu Ihrem Google My Business Profil senden. “Wir freuen uns, dass wir das Problem gemeinsam mit Ihnen lösen und aus der Welt schaffen konnten. Wir würden uns über eine positive Bewertung auf Google sehr freuen”

Tipp 5: Verlosungen, Belohnungen, Gutscheine, Rabatte

Eine weitere sehr wirkungsvolle Möglichkeit, mehr positive Kundenrezensionen über Google My Business zu erhalten, sind sogenannte Incentivierungen, also Belohnung für das Engagement Ihrer Kunden (Customer Engagement), Sie bewertet zu haben. Verlosen Sie beispielsweise “unter allen Rezensoren” je Monat 3 Gutscheine a 10% oder auch 30% Rabatt für einen Einkauf. Wichtig ist hierbei, dass Sie die Aktion nicht explizit für die Verfassung positiver Kundenbewertungen ausloben, da dies einen negativen Beigeschmack haben könnte. Die praktische Umsetzung ist ganz einfach. Sie schreiben die Namen aller Kunden aus den Google Bewertungen auf kleine Zettelchen und losen dann tatsächlich 3 (oder auch mehr, je nach Belieben) aus. Dann informieren Sie die Gewinner direkt über die Kommentarfunktion unterhalb der jeweiligen Kundenbewertung, dass sie gewonnen haben und sich bei Ihnen melden können zwecks Gutscheineinlösung. Unter den Gewinnern darf selbstverständlich auch ein Kunde sein, der Sie negativ bewertet hat, das erhöht Ihre Glaubwürdigkeit. Diese Verlosungsaktion können Sie dann auf Flyern oder Visitenkarten drucken, die Sie Ihren Kunden, wie im Beispiel unter Tipp 2 aufgeführt, aushändigen. Sie sollten sich jedoch vor Auslobung solcher Gewinnspiele genauestens darüber informieren, wie hier die rechtlichen Rahmenbedingungen hinsichtlich des Datenschutzes und des Wettbewerbsrechts sind.
Einen guten Überblick hierzu finden Sie in einem Artikel des Online-Magazins t3n.

Tipp 6: Nutzen Sie Kundenbefragungen, um positive Kundenrezensionen auf Google My Business zu erhalten

Auch Kundenbefragungen sind ein sehr wirksames Mittel, um mehr positive Kundenbewertungen auf Google My Business zu erhalten. Das Zauberwort heißt hier “Feedback-Promotion”. Das Prinzip ähnelt in etwa der Beschreibung unter Tipp 4. Wenn Ihre Kunden Sie positiv im Rahmen einer Kundenbefragung bewerten, so bitten Sie diese, eine positive Kundenbewertung auf Google My Business zu formulieren. Besonders gut geht das mit der Frage zum Net Promoter Score, den wir Ihnen in einem vorherigen Artikel bereits erklärt hatten. Der Net Promoter Score hinterfragt auf einer Skala von 1-10 die Weiterempfehlungsbereitschaft Ihrer Kunden. Bei einer hohen Bewertung von 10 oder 9 Punkten ist die Wahrscheinlichkeit einer Empfehlung sehr hoch. Bewerten Ihre Kunden Sie im Rahmen einer NPS-Kundenbefragung also mit 10 oder 9 Punkten, lassen Sie im Online-Fragebogen einen Link zu Ihrem Google My Business Profil erscheinen. Mit der Software für Kundenbefragungen von QuestionPro geht das ganz einfach.
Kundenbefragungen durchführen

Tipp 7: QR Code auf Preisschilder und Etiketten drucken mit Link zum Google My Business Profil

Wenn Sie etwa eine Boutique besitzen, dann können Sie mit geringem Aufwand auf Etiketten oder Preisschilder einen QR Code aufdrucken mit einem Link zu Ihrem My Business Profil. Wenn Ihre Kunden zuhause angekommen werden sie die Etiketten und Preisschilder von der neu erworbenen Kleidung entfernen und dann Ihre Bitte um Bewertung bei Google My Business bitten. Das gilt im Übrigen auch für andere Waren, etwa Kaffee, Schokolade, Tee, Schmuck etc. Auf Umverpackungen lassen sich spielend einfach Etiketten mit einem bedruckten QR Code kleben.

Tipp 8: Konvertieren Sie negative Kundenbewertungen mit QuestionPro in positive Kundenrezensionen

Eine weitere Möglichkeit, positives Kundenfeedback auf Google My Business zu erhalten ist, positiv auf negative Kundenbewertungen zu reagieren, und zwar in Echtzeit! Wenn Sie die Web-App für das Reputationsmanagement von QuestionPro  nutzen, so erhalten Sie in-Time eine Benachrichtigung, wenn Sie eine negative Bewertung auf Google My Business erhalten. Wenn Sie schnell auf diese negative Kundenbewertung reagieren und sogleich einen Lösungsvorschlag anbieten, wird aus dieser negativen Rezension eine positive, selbst dann, wenn Ihre Kunden die negativen Bewertungen nicht modifizieren. Denn Ihre schnelle Reaktion und das Anbieten eines Lösungsvorschlags wird von den Lesern als positiv wahrgenommen.
Reputationsmanagement

1:1 Live Online-Präsentation:
Kundenbefragungen durchführen mit QuestionPro und mehr positive Bewertungen auf Google My Business erhalten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mehr positive Kundenbewertungen auf Google My Business erhalten, indem Sie Kundenbefragungen mit QuestionPro durchführen.

Vereinbaren Sie einen individuellen Termin



Sie haben Fragen zum Thema positives Feedback erhalten? Kontaktieren Sie uns ganz einfach über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!


Software für Marktforschung und Experience Management jetzt 10 Tage kostenlos testen!

Testen Sie kostenfrei und in aller Ruhe die Marktforschungs- und Experience Management Plattform von QuestionPro.

KOSTENLOS TESTEN


zur Artikel-Übersicht


Sie möchten weiterhin auf dem Laufenden bleiben?
Folgen Sie uns auf Twitter | Facebook | XING Business Group | LinkedIn

DIESEN ARTIKEL TEILEN

WEITERFÜHRENDE INFOS

DIESEN ARTIKEL TEILEN

SUCHEN & FINDEN

WEITERE BEITRÄGE

PRESSEMELDUNGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

Mit dem Versand des Formulars erkläre ich mich einverstanden, dass meine Angaben zum Zweck des Versands des Newsletters beim Mailing-Provider Mailchimp (mailchimp.com) gespeichert werden. Sie können die Speicherung jederzeit widerrufen.
 
Plattform für Marktforschung und Experience Management

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzung und Optimierung der Inhalte. Nutzerinteraktionen werden hierbei anonymisiert ausgewertet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung von QuestionPro Impressum - QuestionPro GmbH

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Erklärungen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und was diese bedeuten.

  • EINVERSTANDEN:
    Alle Cookies, u.a. auch Tracking- und Web-Analyse-Cookies, werden akzeptiert. IP Adressen werden in jedem Fall anonymisiert.

Wenn Sie diese Website gänzlich ohne Cookies nutzen möchten, deaktivieren Sie bitte die Cookie-Einstellung in Ihrem Browser. Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung von QuestionPro. Impressum - QuestionPro GmbH

Zurück