Fachartikel zum Thema Marktforschung 

Marktforschung: Definition, Erklärungen, Datenerhebung, Prozesse, Datenanalyse, Tipps & Beispiele, agile Marktforschung

Testverfahren Methoden der Marktforschung

E M P F E H L U N G

Software Marktforschung

Mit QuestionPro steht Ihnen eine technologisch ausgereifte, performante, skalierbare und leistungsstarke Rundum-Sorglos-Plattform für Marktforschung zur Durchführung agiler Marktforschungs-Projekte zur Verfügung. 

Fachartikel zum Thema Marktforschung

Marktforschung: Definition

Das Erkenntnisinteresse der Marktforschung 

Die Marktforschung ist eine Teildisziplin der Marketingforschung und kann definiert werden als die Gewinnung, Analyse und Bewertung von Daten, die mittels Befragungen, Testverfahren oder aus bestehenden Datenquellen nach aktuellen wissenschaftlichen Standards erhoben werden. Auf Basis der Bewertung dieser Daten treffen Unternehmen wichtige Entscheidungen hinsichtlich des eigenen Marktverhaltens, etwa in Bezug auf die Entwicklung neuer oder die Weiterentwicklung bestehender Produkte und Dienstleistungen, hinsichtlich der Unternehmenspositionierung und -Kommunikation sowie auch zur Bewertung und der prädiktiven Einschätzung von Wettbewerbern, Marktbesonderheiten, Markthürden, der Kaufkraft und der Absatzmöglichkeit.

Gewinnung von Daten für die Marktforschung

Es gibt unzählige Methoden zur Gewinnung von Daten im Rahmen der Marktforschung. Der jeweilige Einsatz der Methoden hängt eng zusammen mit den Erkenntnissen, die man aus der Datenerhebung gewinnen möchte. So existieren sehr aufwändige Testverfahren, etwa im Bereich der Produktentwicklung bei Produkt-, Usability- oder Verpackungstest, bei denen in der Regel Probanden anwesend sein müssen. Es gibt aber auch sehr einfache Methoden zur Gewinnung von Daten innerhalb der Marktforschung, zu der auch die Umfrageforschung gezählt werden kann, zumindest nach heutiger technologischer Betrachtung. Im Verlauf dieses Artikels werden wir näher auf die Methoden zur Gewinnung von Daten im Rahmen der Marktforschung eingehen. Zudem werden wir in diesem Fachartikel das Thema agile Marktforschung weiter unten behandeln, also die schnelle und flexible Durchführung von Marktforschungs-Projekten zur Gewinnung und Analyse von Daten.

Software und Tools für Ihre Marktforschung


Warum ist Marktforschung von enormer Wichtigkeit?

Da Märkte mehr und mehr von einem dicht gedrängten Wettbewerb bestimmt werden, ist es für Unternehmen besonders wichtig, die Präferenzen ihrer Verbraucher zu kennen und zu verstehen und die relevanten Zielmärkte zu identifizieren und zu analysieren. Mit Marktforschung läßt sich auch ein hoher Grad an Kundenzufriedenheit zu erreichen, Kundenabwanderung zu verringern und das Geschäft zu entwickeln. Die Marktforschung liefert wertvolle Informationen über Märkte, Kunden und die eigenen Produkte. Die Marktforschung hilft bei der Bestimmung dessen, was Kunden sich wünschen und was sie erwarten. Und diese Kenntnis ist die Grundlage dafür, Produkte oder Dienstleistungen zu entwerfen, die den Wünschen der Kunden auch tatsächlich entsprechen und somit auf den entsprechenden Zielmärkten bestehen können. Durch das Verständnis der Kundenbedürfnisse und das Wissen über die Zielmärkte können Unternehmen auch ihre Produktion und ihren Absatz prognostizieren und entsprechend planen. Zudem liefert die Marktforschung wertvolle Daten zu allen Marktteilnehmern, also auch zum Wettbewerb. Und wer seine Wettbewerber kennt, der kann auch entsprechend auf deren Produkt- und Marktstrategien reagieren.

Begriffserklärungen: Arten und Formen der Marktforschung

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Arten und Formen der Marktforschung, von denen wir Ihnen folgend einige vorstellen möchten.

Primäre Marktforschung

Primäre Marktforschung bedeutet, dass Marktforscher direkt und erstmalig Daten zu einer konkreten Fragestellung sammeln. Das Wesen der Primärforschung besteht darin, dass diese Art der Marktforschung “zielgerichtet” ist, die Datenerhebung und Analyse um ein bestimmtes Thema oder Problem herum durchgeführt wird und der gesamte Fokus darauf gerichtet ist, Antworten zu erhalten.

Einer der wichtigsten Vorteile der primären Marktforschung ist, dass die gesammelten Daten “aus erster Hand” stammen und exakt entlang der Fragestellung erhoben werden. Zudem kann die primäre Marktforschung exakt an die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse von Organisationen oder Unternehmen angepasst werden, die nicht auf das Vorhandensein bestehender Daten angewiesen sind. Überdies bietet die primäre Marktforschung die Möglichkeit, die Art und Weise zu kontrollieren, wie Daten gesammelt und verwendet werden.

Sekundäre Marktforschung

Sekundäre Marktforschung, auch “Schreibtischforschung” oder “Desk Research” genannt, ist eine Forschungsmethode, bei der bereits vorhandene Daten zu Zwecken der eigenen Marktforschung verwendet werden. Diese Daten werden aus dritten Quellen zusammengetragen, etwa aus bestehendem Forschungsmaterial, aus Diplomarbeiten oder Websites. Es gibt auch Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, Daten für die sekundäre Marktforschung zu sammeln und gegen eine entsprechende Gebühr zur Verfügung zur stellen. Die Sekundärforschung kann kostengünstiger sein als die Primärforschung, da sie bereits vorhandene Daten nutzt. Allerdings ist der Rechercheaufwand, der Aufwand beim Zusammentragen und Zusammenführen der Daten nicht zu unterschätzen, denn diese müssen letztendlich sinnvoll miteinander in Beziehung gebracht werden.

Quantitative Marktforschung

Quantitative Marktforschung ist definiert als die systematische Sammlung und Analyse quantifizierbarer Daten zum Zweck der Gewinnung von Erkenntnissen zu einer klar definierten Fragestellung. Bei der quantitativen Forschung werden standardisierte Informationen (Daten) erhoben, deren Ergebnisse in Form von Zahlen dargestellt werden, also “quantifiziert” werden können. Die quantitative Marktforschung bezieht größere Stichproben (Befragte, Umfrageteilnehmer) ein, denn mehr Menschen bedeuten mehr Daten. Und mehr Daten bedeuten genauere Ergebnisse. Durchgeführt wird die quantitative Marktforschung mit Hilfe von standardisierten Fragebögen mit überwiegend geschlossenen Fragen, bei denen die Antwortmöglichkeiten bereits vorgegeben sind.

Qualitative Marktforschung

Die qualitative Marktforschung ist im Gegensatz zur quantitativen Marktforschung eine auf offenen Fragen (Konversation) basierende Forschungsmethode, bei der Daten mit Hilfe von Gesprächsmethoden gesammelt werden. Befragungsteilnehmern werden hierbei Fragen ohne Antwortvorgabe gestellt, wodurch die gesammelten Antworten im Wesentlichen nicht quantifizierbar sind. Allerdings lassen sich durch neue, auf künstliche Intelligenz basierende semantische Text- und Sprachanalysen auch qualitative Antwort durchaus klassifizieren, kategorisieren und konnotieren. Darauf gehen wir später in diesem Text noch ein. Die qualitative Marktforschung stützt sich im Wesentlich auf Methoden wie Fokusgruppen, Tiefeninterviews, Lifestyle Immersion, In-Home Videos, Tagebücher, Beobachtung, Erfassen von Foren- und Community-Beiträgen oder Projektive Techniken.

Online Marktforschung

Als Online Marktforschung bezeichnet man die Marktforschung unter Zuhilfenahme von Online-Medien, also dem Internet, und nicht, wie oft fälschlich angenommen, die Erforschung des Internets an sich, auch wenn dies selbstverständlich ebenso der Fall sein kann. Das Internet dient in der Online Marktforschung also als “Werkzeug” der Forschung. Die Vorteile der Online Marktforschung liegen vor allem in der Kosteneffizienz bei der Durchführung sowie bei der fast universellen Verfügbarkeit von mobilen Endgeräten in den westlichen Industrieländern. Bei letzterem Beispiel, also bei der Verwendung mobiler Endgeräte im Rahmen von Marktstudien, spricht man im Allgemeinen von mobiler Marktforschung. Die wohl bekannteste Form der Online Marktforschung ist die klassische Online-Umfrage mittels Online-Fragebogen. Aber die Online Marktforschung geht über die klassische Online-Umfrage weit hinaus. So werden etwa Fokusgruppen-Diskussionen mittlerweile online durchgeführt. Auch die Gewinnung von qualitativen und quantitativen Daten mit Hilfe einer Research Community ist der Online Marktforschung zuzuordnen.

Mobile Marktforschung

Mobile Marktforschung bedeutet im Grunde die Sammlung von Daten über mobile Endgeräte zum Zwecke der Erkenntnisgewinnung im Rahmen der Konsum- und Marktforschung. Neben der klassischen Datenerhebungs-Methode via mobile Fragebögen (Online-Fragebögen) gibt es weitere Möglichkeiten und Methoden der mobilen Marktforschung, etwa mobile Tagebuchstudien, Ultrakurz-Befragungen, die mit nur einem Fingertip beantwortet werden können. Und die beliebte, sogenannte “In-the-Moment-Befragung”, eine Form der Befragung, die direkt nach dem Kauf- oder Konsumerlebnis zum Einsatz kommt. Hier antworten Kunden im unmittelbaren Eindruck des Geschehens über das Smartphone mit Hilfe einer Umfrage App.

Offline Datenerhebung für die Marktforschung


Prozess und Phasen der Marktforschung

Definition: Was bedeutet “Marktforschungs-Mix”?

Der Begriff Marktforschungs-Mix ist noch recht jung und fand Anfang-Mitte der 2000er Jahre erstmals explizit öffentliche Erwähnung. In seiner Publikation „Marketing Research: tools and techniques“ (Marktforschung: Werkzeuge und Techniken) beschreibt der Autor Nigel Bradley, unter anderem Dozent für Marketing an der Westminster Universität in London, die sequentiellen Hauptphasen der praktischen Marktforschung und fasst diese als Handlungsanleitung unter vier P-Schlagworten zusammen: Purpose, Population, Procedure, Publication. In der deutschsprachigen Literatur ist der Begriff Marktforschungs-Mix noch nicht wirklich richtig angekommen. Für Sie fassen wir die Bedeutung der vier P-Schlagworte im Kontext Markforschung folgend zusammen, denn der Marktforschungs-Mix beschreibt im Grunde den kompletten Prozess der Marktforschung,

Purpose oder: das Ziel

Wer von Ihnen einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund hat, dem ist sicher sofort aufgefallen, dass das Darstellungsprinzip der vier P-Schlagworte des Marktforschungs-Mixes eng angelehnt ist an das Prinzip der vier P-Schlagworte des Marketing-Mixes. Zugegeben: es scheint etwas konstruiert. Denn zuallererst stellt sich jeder diese Frage nach dem Ziel einer Befragung und nicht nach dem Zweck, was ja die eigentliche Bedeutung des englischen Begriffes Purpose ist. Aber halten wir uns nicht mit Wortklaubereien auf. Es ist also wichtig, eine klare Zielsetzung für Ihre Marktforschung zu haben, also ein klares Erkenntnisinteresse. Insbesondere bei kleinen und mittelständischen Unternehmen passiert es z.B. bei Kundenzufriedenheitsanalysen nicht selten, dass „ins Blaue“ hinein gefragt wird. Und am Ende gibt es kaum verwertbares Datenmaterial für sinnvolle Handlungsableitungen. Oder die Fragen werden aus abteilungspolitischem Interesse derart formuliert, dass am Ende alle Kunden zufrieden scheinen. Auch das gibt es. Daher: bevor Sie loslegen, seien Sie sich darüber im Klaren, was genau Sie mit Ihrem Marktforschungs-Projekt in Erfahrung bringen möchten. Die Beratungspartner aus dem Bereich Marktforschung Full Service von QuestionPro stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Population oder: die Zielgruppe

Es ist natürlich nicht nur wichtig WAS Sie erfahren möchten, sondern auch von WEM Sie etwas erfahren möchten. Gemeint ist mit dem Begriff Population daher selbstverständlich nicht die komplette Weltbevölkerung, sondern jene Menschen, die ihnen mit der Beantwortung Ihrer Fragen auch wirklich weiterhelfen können: die Zielgruppe Ihrer Befragung. Wenn Sie sich mit dem Thema Marktforschung oder Forschung im Allgemeinen näher befassen, dann werden Sie vielleicht denken: na das ist doch selbstverständlich. Für die Theorie stimmt das. In der Praxis jedoch zeigt sich gerne immer wieder, dass das Thema Zielgruppe bei Projekten im Rahmen der Marktforschung arg vernachlässigt wird. Insbesondere sehr einfach aufzusetzende Online-Umfragen verleiten viele Unternehmen dazu, den Link zum Fragebogen in die Welt zu verstreuen und einfach jeden antworten zu lassen. In einem vergangenen Blogbeitrag haben wir ein paar Anmerkungen formuliert, wie es auch technisch möglich ist, seine Befragungszielgruppe einzugrenzen, um den Streuverlust möglichst gering zu halten und wirklich auch nur diejenigen zu befragen, dessen Urteil Sie auch wirklich weiterbringt. Zudem beinhaltet die QuestionPro Plattform für Marktforschung die Möglichkeit des Stichproben- und Panelmanagements.

Procedure oder: Methoden der Durchführung

Die Marktforschung selbst verfügt über unzählig viele Instrumente und Methoden und darüber hinaus ebenso über unzählig viele Kombinationsmöglichkeiten. Primäre- und sekundäre Datenerhebung, qualitative und quantitative Verfahren. Hinzu kommen Fragestellungen nach Zeitpunkt und Zeitraum, Online oder Offline, persönlich oder anonym. Ganz gleich, welchen Weg Sie gehen, welches Verfahren Sie nutzen: QuestionPro bildet Ihre Marktforschung technologisch 1:1 ab. Mit unserer Befragungsplattform stehen Ihnen sowohl Tools für quantitative als auch für qualitative Datenerhebungen zur Verfügung. Von der einfachen, einmaligen Befragung bis hin zum Management einer komplexen Marktforschungs-Community bietet QuestionPro Ihnen eine große Bandbreite an Möglichkeiten. Letztendlich sollen Ihre Ansprüche nicht an einer fehlenden technologischen Infrastruktur scheitern!

Publication oder: Analyse und Darstellung

Mit Publication meint der Autor Nigel Bradley die „Veröffentlichung“ , also das Zugänglichmachen und die Präsentation der Ergebnisse einer Marktforschungs-Studie. Nach der Durchführung der Befragung, also der Datenerhebung, erfolgt zunächst die Editierung und Kodierung des Rohdatenmaterials, auf dessen Basis letztendlich die Visualisierung der gewonnenen Erkenntnisse beruht. Und das kann unter Umständen recht mühsam sein und mündet nicht selten in Frustrationen, weil die bevorzugte grafische Darstellung nicht möglich ist oder mehrere unterschiedliche Tools benötigt werden für die Datenaufbereitung, die Visualisierung und das Reporting. Das ist nicht selten mühsam und kostet Zeit und Nerven. Bei QuestionPro ist das glücklicherweise anders. Das System vereint sämtliche Analyse- und Darstellungsmöglichkeiten auf nur einer einzigen Plattform. Und das schöne: Berichte und Analysen können einfach per Mausklick zusammengestellt und in jedweder Form exportiert werden.

Online Marktforschungs Community


Methoden der Datenerhebung, Datenerfassung und Datengewinnung innerhalb der Marktforschung

Die Aufgabe der Marktforschung ist die Informationsgewinnung durch Erhebung von Daten. Diese Daten können über ganz unterschiedliche Wege und Methoden erfasst und analysiert werden und dienen schlussendlich als Grundlage für das Management von Unternehmen, um daraufhin marktorientierte Entscheidungen treffen zu können. Heutzutage erfolgt die Gewinnung von Daten hauptsächlich über das Medium Internet. Die weltweit beliebte und in mehr als 100 Ländern genutzte Software für Marktforschung, QuestionPro, ist seit gut 15 Jahren weltweit im Einsatz, bietet Unternehmen aus dem Bereich der Marktforschung oder aber Unternehmen, die selbst Marktforschung betreiben, eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Erhebung und Analyse von Daten im Rahmen der Online Marktforschung, der mobilen Marktforschung und der offline Datenerhebung, die wir Ihnen hier in einer Auswahl von Beispielen vorstellen möchten.


“QuestionPro ist eine großartige Software für die Durchführung von Online-Umfragen. Das System ermöglicht es uns, komplexe Fragen einfach zu stellen. Außerdem ist der Kundenservice rund um die Uhr erreichbar”

Travis Bouck
Executive Director Marketing

Referenz Online Marktforschung


Die persönliche Befragung (face-2-face, In-depth Interviews)

Hier stellt ein Interviewer einem Befragungsteilnehmer Fragen in einem persönlichen Dialog. Früher mussten bei dieser Befragungsmethode noch Stift und Papier bemüht werden, um die Antworten zu notieren. Heutzutage geben Interviewer die Antworten direkt in mobile Endgeräte ein, also in Laptops, Smartphones oder aber Tablet-PCs. Persönliche Befragungen im Rahmen der Marktforschung finden häufig in Fußgängerzonen, in Shopping-Malls oder bei Events statt. QuestionPro stellt seinen Kunden hierfür eine Mobile App zur Verfügung, mit der Daten auch ohne Internetverbindung, also offline, erfasst werden können. Hier finden Sie weitere → Informationen zur Mobile App

Die telefonische Befragung

Die telefonische Befragung kommt nicht mehr ganz so häufig als Methode der Befragung in der Marktforschung zum Einsatz wie noch vor wenigen Jahren. Einer der größten Vorteile der Datenerhebung auf diesem Weg ist die Kostenersparnis, denn Reisekosten der Interviewer entfallen. Zudem ist der Aufwand geringer. Bei der telefonischen Befragung klickt man einfach auf einen Dialer-Button, der automatisch eine Nummer wählt und den Interviewer mit seinem Interviewpartner verbindet. Die Antworten werden während des Telefonates einfach manuell in eine für die Befragung eingerichtete Eingabemaske innerhalb der Markforschungs-Software eingegeben. QuestionPro bietet auch hierfür eine smarte Lösung an. Weitere → Informationen zum Thema Telefonbefragung .

Papier- und Stift-Befragungen (Paper and Pencil)

Aufgrund neuer technologischer Entwicklungen im Bereich der computerunterstützten Befragung finden sogenannte Paper & Pencil-Befragungen im Rahmen der Marktforschung als Methode der Datengewinnung heute nur noch sehr selten statt, im Gegensatz etwa zur Erfassung von Daten im Bereich der Medizin, wenn auch hier diese Methode rückläufig ist. Auch wenn es Möglichkeiten der automatisierten Erfassung von Papierfragebögen mittels Scanner gibt, gehen Unternehmen im Bereich der Marktforschung lieber den direkten Weg der unmittelbaren Eingabe von Daten in den PC oder in mobile Endgeräte. Dennoch ist es dank des offenen Schnittstellenkonzeptes der Marktforschungs-Software QuestionPro ebenso möglich, mittels Scanner ausgelesene Daten zu erfassen, wie es → dieser Blogbeitrag zeigt.

Feedback Terminals

Mit Feedback Terminals gewinnen Sie wichtige Daten für Ihre Marktforschung quasi “im Vorbeigehen” am Point of Interest. Feedback Terminals haben den großen Vorteil, dass sie direktes und ungefiltertes Feedback liefern, etwa an der Hotelrezeption, im Restaurant, in der Bahn, in einem Supermarkt oder im Ankunftsterminal eines Flughafens – also überall dort, wo schnelles und unmittelbares Feedback gewünscht wird. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema → Feedback Terminal.

Umfrageforschung: Online Umfragen und mobile Befragungen

Online Umfragen und mobile Befragungen gehören heute zu den klassischen Methoden der Datengewinnung im Rahmen der Marktforschung. Online Fragebögen lassen sich schnell und einfach erstellen und per Link via Mail oder aber in sozialen Netzwerken teilen. Da sich Online-Fragebögen den jeweiligen genutzten Endgeräten der Befragungsteilnehmer anpassen, sind diese ebenso bequem, schnell und einfach auszufüllen. Die Marktforschungs-Software QuestionPro gehört zu den weltweit meist genutzten Anwendungen im Bereich der Umfrageforschung Online Umfragen und mobile Befragungen.

Conjoint Analyse durchführen mit QuestionPro


Panelstudien, Panelbefragungen

Als Online Panel bezeichnet man eine Gruppe von Personen, die sich dazu bereit erklären, an Marktforschungs-Studien und Online-Umfragen teilzunehmen. Diese Personen registrieren sich in einem eigens dafür eingerichteten Portal und erhalten in regelmäßigen Abständen Einladungen zur Teilnahme an Studien oder Online-Umfragen. Initiatoren von sogenannten Panelbefragungen, also die Befragungen von Personen innerhalb eines Online Panels, suchen Befragungsteilnehmer nach bestimmten Kriterien aus, etwa: Alter, Geschlecht, Wohnort, Einkommen, bevorzugte Freizeitbeschäftigung und viele mehr. Diese Daten geben Online Panel Mitglieder bei der Registrierung an. Für die Teilnahme an Studien oder Befragungen im Rahmen der Online Marktforschung und zur Steigerung der Motivation erhalten Online Panel Mitglieder in der Regel sogenannte Incentives, also Belohnungen. Das können Gutscheine sein, die bei Online-Händlern eingelöst werden oder aber z.B. Zugriff auf bestimmte, geschützte Informationen. Auch Produktproben sind durchaus beliebt. Am Ende eine klassische Win-Win-Situation: Initiatoren von Panelbefragungen erhalten wertvolle Daten im Rahmen ihrer Online Marktforschung, Mitglieder des Online Panels erhalten dafür entsprechende Gegenleistungen. Letzteres sorgt nicht selten für Kritik: Aufgrund der “Entlohnung” von Studienteilnehmern wird die Wissenschaftlichkeit von online basierten Studien in Zweifel gestellt. Taktisches oder willkürliches Ausfüllen von Fragebögen sind die wichtigsten Kritikpunkte. Allerdings bietet QuestionPro als Anbieter von Online Panels technologische Mechanismen, basierend auf ein ausgefeiltes Response-Tracking-System, die die Identifizierung unlauterer Responses ermöglichen. QuestionPro erstattet so genannte “Bad Responses” zu 100% zurück.

Gewinnung von Daten über eine Market Research Online Community (MROC)

Was ist eine Market Research Online Community?

EineMarket Research Onlone Community, auch Marktforschungs-Community oder Kunden- oder Feedback-Community und in der Regel in der Fachsprache als Market Research Online Community bezeichnet, ist eine geschlossene Gruppe von Community-Mitgliedern und bietet Betreibern die Möglichkeit der direkten Kommunikation mit Kunden und somit auch gleichzeitig die Gewinnung von Daten zu Zwecken der Online-Marktforschung. Innerhalb der Market Research Online Community können Betreiber Online-Umfragen platzieren, mit den Mitgliedern chatten oder Fokusgruppen-Diskussionen virtuell durchführen. Professionelle Communities wie die von QuestionPro bieten darüber hinaus auch erweiterte Features an, etwa ein Idea-Board oder eine Social-Listening-Funktion. Für Betreiber von Online-Marktforschungs-Communities sind diese ein Segen! Denn sämtliche Daten, die durch Community-Features gewonnen werden, finden sich in einer zentralen Datenbank wieder. Diese Daten lassen sich mittels Echtzeit-Analyse-Dashboard auswerten und somit gewinnen Community-Betreiber wertvolle qualitative und quantitative Markterkenntnisse. Die Market Research Online Community von QuestionPro ist schnell einsatzfähig, da die Einrichtung nur wenig Zeit in Anspruch nimmt. Das Community-Management erfolgt über eine intuitiv und einfach bedienbare Nutzeroberfläche. In einem unserer früheren Blogartikel haben wir für Sie die größten → Herausforderung bei der Einführung einer Community für Ihre Online Marktforschung zusammengefasst.

Marktforschungs Community

Marktforschungs-Community von QuestionPro


Mehr qualitative Einsichten durch Verwendung einer Market Research Online Community

Eine Market Research Online Community wird über einen längeren Zeitraum durchgeführt, in der Regel über viele Monate oder sogar Jahre. Die Diskussionen können je nach Thema der Gemeinschaft also über einen entsprechend langen Zeitraum geführt werden, was bedeutet, dass hier eine Menge qualitativer Daten gesammelt und ausgewertet werden können. Mit einer Marktforschungs-Community gewinnen Sie also im Vergleich zu anderen kurzfristigen qualitativen und auch quantitativen Forschungsmethoden weitaus tiefere Einblicke. Da die Diskussionen und die Kommunikation zwischen den Community-Mitgliedern also über einen längeren Zeitraum hinweg stattfinden, können die Community-Mitglieder – eine gute Community-Moderation vorausgesetzt – schrittweise auch durch sehr komplexe Themen geführt werden, und diese Themen können in kleinere Abschnitte unterteilt werden, die die Diskussion systematisch vorantreiben können. Eine Marktforschungs-Community ermöglicht das Sammeln von qualitativen und quantitativem Feedback zu Zwecken der Marktforschung zudem über eine Vielzahl von integrierten Funktionen und Features. Und mit einem guten Community Management im Hintergrund werden die Mitglieder ermutigt, sich aktiv an der Community zu beteiligen sowie an Marktforschungs-Studien und Diskussionen teilzunehmen.

Methoden und Testverfahren der Marktforschung

Im vorangegangenen Absatz haben wir Ihnen eine Auswahl von grundsätzlichen Methoden aufgezeigt, mit denen Marktforscher Daten erfassen und erheben können. Unterhalb dieser Methoden findet sich eine Vielzahl von spezifischen Verfahren (Testings) zur Datengewinnung, von denen wir Ihnen hier eine Auswahl vorstellen möchten.

Fokusgruppen

Als Fokusgruppe bezeichnet man eine moderierte Gruppendiskussion, die aus etwa 6-10 Teilnehmern besteht, die wiederum eine Diskussion zu einem speziellen, klar abgegrenzten Thema diskutieren. Fokusgruppen-Diskussionen dienen der qualitativen Datenbeschaffung und werden vor allem bei der Produkt- und Werbekonzeption sowie in der Trendforschung eingesetzt. Im Rahmen der QuestionPro Market Research Online Community, die wir Ihnen weiter oben bereits vorgestellt haben, lassen sich solche Fokusgruppen-Diskussionen komplett virtuell abbilden. Weitere Informationen zum Thema → Fokusgruppe.

Conjoint Analyse

Die Conjoint Analyse, Kurzform von CONsidered JOINTly, ist eine Methode zur Bestimmung des Einflusses einzelner Eigenschaften eines Produktes oder einer Dienstleistung auf den Gesamtnutzen. Bei der Conjoint Analyse, auch Verbundmessung oder Conjoint Measurement genannt, werden den Studienteilnehmern jeweils unterschiedliche Produkteigenschaften in verschiedenen Kombinationen zur Bewertung dargeboten, wobei nicht einzelne Produktmerkmale bewertet werden, sondern immer die Gesamtheit der dargebotenen Eigenschaften, die letztendlich das Produkt als Ganzes darstellen sollen. Hier finden Sie eine ausführliche Definition und ein Anwendungsbeispiel der → Conjoint Analyse.

TURF Analyse

Die TURF-Analyse (Total Unduplicated Reach and Frequency Analysis) hilft bei der Analyse von Schätzungen des Medien- oder Marktpotenzials und bei der Entwicklung optimaler Kommunikations- und Platzierungsstrategien. TURF wurde ursprünglich für die Analyse von Medienkampagnen entwickelt und wurde erweitert, um auch Produkt-, Linien- und Verbreitungsanalysen durchführen zu können. Hier finden Sie eine ausführliche Erklärung zur → TURF Analyse.

Maximum Difference Scaling

Das Maximum Difference Scaling (MaxDiff, Best/Worst-Skalierung) ist eine Methode zur Präferenzmessung, die es Marktforschern ermöglicht, die “beste” von vielen Alternativen zu identifizieren. Hierbei werden den Probanden aus einer definierten Anzahl von Begriffen / Bildern / Dingen (Items) Item-Paare angezeigt, von denen sie das jeweils bevorzugte auswählen sollen. Hier finden Sie eine ausführliche Erklärung zum → Maximum Difference Scaling.

Max Diff Analyse Beispiel


Beispiel der Auswertung einer Max Diff Analyse innerhalb des Analyse-Dashboards der Marktforschungs-Plattform QuestionPro


Semantisches Differenzial

Mit Hilfe des Semantischen Differenzials, auch Eindrucksdifferenzial genannt und Ende der 1950er Jahre entwickelt vom US-amerikanischen Psychologen Charles Egerton Osgood, ermitteln Marktforscher Einstellungen oder Empfindungen zu bestimmten Themen, Dingen oder Sachverhalten. Hierbei werden Probanden zu einem bestimmten Begriff, etwa “Windenergie“, gegensätzliche Adjektivpaare, dargeboten, etwa teuer-günstig, sauber-unsauber, effizient-ineffizient, auf einer meist 5-stufigen Skala mit Neutralpunkt dargeboten. Die Probanden müssen sich dann für eine Ausprägung entscheiden. Mit diesem Verfahren lassen sich sehr gut Eigenschaften unterschiedlicher Produkte miteinander vergleichen. Hier finden Sie eine ausführliche Erklärung zum → Semantischen Differenzial.

Kundenbefragungen durchführen


Card Sorting

Das Card Sorting ist ein interaktiver Fragetyp, bei dem Probanden oder Befragungsteilnehmer Items (Begriffe oder Bilder) hierarchisch in unterschiedliche Bereiche sortieren müssen. Das Card Sorting läßt sich auch einfach auf mobilen Endgeräten durchführen und gehört somit zu einem sehr beliebten Fragetypen der mobilen Marktforschung.

Card Sorting Testverfahren

Card Sorting im Analyse Dashboard der Marktforschung Plattform QuestionPro

Bild 1: Card Sorting auf einem Smartphone nebst Auswertung
Bild 2: Darstellung der Ergebnisse des Card Sorting in Form von Balken und Rohdaten.


Produkttest (Product Testing)

Produkttests, auch Verbrauchertests oder vergleichende Tests, ist eine Sammelbezeichnung von Verfahren zur Messung der Eigenschaften oder Leistung von Produkten. Produkttests können vom Hersteller selbst, einem unabhängigen Labor, Marktforschungs- oder Testinstituten (etwa Stiftung Warentest) oder gar von Behörden durchgeführt werden. Bei vergleichenden Produkttests werden mehrere Produkte und deren Eigenschaften oder Beschaffenheit unter identischen Testbedingungen getestet und verglichen. Ein Produkttest kann sehr einfach sein, etwa wenn es darum geht, dass Verbraucher den Nutzen oder etwa bei Web-Anwendungen die Usability testen. Ein Produkttest kann aber auch sehr aufwendig sein und mit Hilfe von Ingenieuren eigens für einen Produkttest entwickelten Maschinen verschiedenen Test unterzogen werden, etwa was die materielle Haltbarkeit, die Abnutzung oder die Sicherheit betrifft. Unternehmen führen Produkttests aus mehreren Gründen durch, etwa, weil sie eruieren möchten, ob das Produkt beim Verbraucher Anklang findet, ob es eine Marktreife besitzt oder aber weil es hierfür gesetzliche Bestimmungen gibt. Ein Produkttest kann aber auch aus Gründen der Qualitätssicherung durchgeführt werden.

Beobachtungen oder “Shop-alongs”

Beobachtungen oder “Shop-alongs” werden in der qualitativen Marktforschung zunehmend als Forschungsmethode eingesetzt. Diese Methode erlaubt es Marktforschern, Verbraucher aus der Ferne dabei zu beobachten, wie diese auf ein Produkt oder eine Kauferlebnis reagiert.

Lifestyle Immersion

Lifestyle Immersion meint “Eintauchen in den Lebensstil”: Es handelt sich um eine neuere Methode zur Durchführung qualitativer Marktforschung und bedeutet die Teilnahme von Marktforschern am sozialen oder familiären Leben von Personen. Dies hilft dabei, Feedback von Menschen zu erhalten, wenn diese sich in einer bekannte Umgebung befinden.

Projektive Techniken

Projektive Techniken werden im Rahmen der Marktforschung in der Regel in 1:1 Gesprächssituationen von geschulten Interviewern durchgeführt, die durch geschickte Gesprächsführung oder mittels Präsentation von Objekten verborgene Gedanken der Befragten aufdecken sollen.

van Westendorp Price Sensitivity Meter (Preisbildung)

Mit Hilfe der van Westendorp Methode wird in der Marktforschung der optimale Preis für ein Produkt oder eine Dienstleistung ermittelt. Hierbei werden Probanden gefragt, wie teuer ein Produkt höchstens sein dürfe, so dass ein Kauf in Erwägung gezogen wird. Es wird aber ebenso danach gefragt, wann ein Produkt als zu günstig empfunden wird, so dass man dieses nicht kaufen würde, weil es als “billig” empfunden würde. Hier finden Sie ausführliche Informationen zum → van Westendorp Price Sensitivity Meter.

van Westendorp Price Sensitivity Marktforschung

Van Westendorp Price Sensitivity Meter – sehr beliebt in der Marktforschung. Hier sehen Sie eine Auswertung, wie sie innerhalb des Auswertungs-Modules der Marktforschungs-Plattform QuestionPro dargestellt wird.


Hot-Spot und Heat-Map Image Testing / Bildtest

QuestionPro bietet eine Funktion, mit der Sie Ihren Befragten ein Bild mit einigen vordefinierten Abschnitten oder Bereichen im Bild zeigen können, so dass sie diese bestimmten Abschnitte oder Bereiche im Bild positiv oder negativ bewerten können. Hier finden Sie weitere Informationen zum → Image Testing.

Heatmap Image Testing Auswertung

Beispiel einer Heat-Map Auswertung (Image Testing) innerhalb des Analyse-Dashboards der Marktforschungs-Plattform QuestionPro


Textanalysen: Sentimentanalysen & semantische Textanalyse

Die Textanalyse (auch als Text Mining oder Inhaltsanalyse bekannt) ist eine Technik, die Computer nutzen, um auf intelligente und effiziente Weise wertvolle Informationen aus der menschlichen Sprache oder aus geschriebenen Texten zu extrahieren. Marktforscher nutzen diese Methode, um qualitative und unorganisierte Daten in strukturierter Form zusammenzustellen und zu analysieren. Die Sentimentanalyse geht einen Schritt weiter und bezieht sich darüber hinaus auf den Einsatz von natürlicher Sprachverarbeitung, Textanalyse, und der Computerlinguistik zur systematischen Identifizierung, Extraktion, Quantifizierung und Untersuchung von affektiven Zuständen aus offenen Freitextantworten, etwa aus Rezensionen, Kommentaren in den sozialen Netzwerken, Community-Foren oder Bewertungsportalen. Mit auf künstlicher Intelligenz basierter semantischer Textanalyse lassen sich gar Psychogramme erstellen und Verhalten voraussagen. Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Thema → Textanalyse (in englischer Sprache).

Sentiment Analysen und semantische Textanalysen

Beispiel einer Textanalyse (Sentimentanalyse) innerhalb des Analyse-Dashboards der Marktforschungs-Plattform QuestionPro


SWOT-Analyse

Die SWOT-Analyse, Akronym für Strengths, Weakness, Opportunities and Threats (Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken) ist eine effektive Analysemethode der Marktforschung, die in der Regel zur Bewertung der Leistung eines Unternehmens auf dem Markt verwendet wird und dient der Entwicklung effektiver Geschäftsstrategien.

Weitere Testverfahren der Marktforschung

Eine Übersicht zu weiteren testverfahren, die innerhalb der Marktforschung angewendet werden, finden Sie auf unserer →  Marktforschungs-Produktseite.

Datenanalyse und Berichterstellung

Am Ende des Marktforschungs-Prozesses steht die Analyse der gewonnenen Daten sowie die Erstellung des Berichtes, auf Basis dessen Unternehmensverantwortliche Entscheidungen treffen. Die Datenanalyse innerhalb der Marktforschung ist die systematische Strukturierung, Auswertung und Bewertung von erhobenen Daten nach wissenschaftlichen Standards. Im Rahmen dieses Blogartikels ist es aufgrund der Komplexität von statistischen Methoden und Verfahren der Datenanalyse nicht möglich, in aller Tiefe darauf einzugehen. Daher beschränken wir uns auf Möglichkeiten der Auswertung, die Ihnen mit der Market Research Plattform QuestionPro zur Verfügung stehen.

Martforschungs Analyse Dashboard

Beispiel eines frei konfigurierten Dashboards innerhalb der Marktforschungs-Plattform QuestionPro


Vorbereitung zur Datenanalyse

Bevor Daten überhaupt ausgewertet werden können, müssen diese einer Qualitätsprüfung unterzogen werden. Die Plattform für Marktforschung QuestionPro bietet hierzu einen integrierten und automatisierten Data Quality Check. Das System erkennt u.a beispielsweise,

  • wenn Fragebögen doppelt ausgefüllt wurden
  • ein bestimmtes Ausfüllmuster vorliegt (Patterned Responses), welches auf fehlende Ernsthaftigkeit beim Ausfüllen des Fragebogens hinweist
  • wenn Fragebögen unvollständig ausgefüllt wurden
  • Ein-Wort-Antworten bei offenen Freitext-Fragen
  • eine zu hohe Geschwindigkeit beim Ausfüllen des Fragebogens, die weit vom Durchschnitt abweicht

Analyse Dashboard

Die Marktforschungs-Plattform QuestionPro verfügt über ein integriertes Analyse-Dashboard, welches Ihnen die Auswertungen der gewonnenen Daten aus Marktforschungs-Projekten übersichtlich und grafisch ansprechend darstellt.

Marktforschung Analyse Dashboard


Das Marktforschungs-Dashboard enthält eine Vielzahl von Auswertungs- und Analyse-Möglichkeiten, welche quasi per Knopfdruck aufgerufen werden können. Führen Sie Trendanalysen, GAP-Analysen, Korrelationsanalysen durch. Nutzen Sie Kreuztabellen, Datensegmentierungen, Heatmap-, Cluster und Text-Analysen.

Automatisch generierte Kreuztabelle innerhalb der Marktforschung Plattform QuestionPro

Beispiel einer Kreuztabelle innerhalb des Analyse-Dashboards der Marktforschungs-Plattform QuestionPro


Echtzeit-Analysen

Echtzeit-Analysen sind heute “state of the art”, bedeutet: Sie sehen minutengenau, wie sich das Ergebnis Ihres Marktforschungs-Projektes während der Datenerhebung entwickelt, und somit haben Sie Trends und Tendenzen stets im Blick und müssen nicht erst bis zum Ende eines Projektes warten, bis Sie die ersten Ergebnisse sehen können.

Benutzerdefinierte Diagramme

Sie haben es mit QuestionPro selbst in der Hand, was Sie wie und in welcher grafischen Form ausgewertet haben möchten. Ganz gleich, ob Balken, Tortendiagramme, Linien oder Radare. Sie können selbst entscheiden, welchen Diagrammtyp Sie für Ihre Datenanalyse verwenden möchten.

Analyse-Experience-Dashboard


Bildanalysen, Textanalysen und Wortwolken

Insbesondere für die qualitative Forschung, für Produkttests und Konzepttests sind Text- und Bildanalysen sehr wichtig. QuestionPro bietet Ihnen innerhalb des integrierten Analyse-Moduls vielfältige Möglichkeiten zur Analyse qualitativer Daten, etwa in form von Wortwolken (Tag-Clouds) oder auf Basis KI-basierter und semantischer Text-Analysen, mittels derer auch Meinungen, Bedürfnisse, Emotionen, Motivationen und Persönlichkeitsmerkmale, Mail-Korrespondenz, Kommentaren, Freitext-Antworten und Foren herausgelesen werden können. Auch Bildanalysen, wie etwa das → Heat-Map-Image-Testing und Click-Tracking, sind wichtige Analysewerkzeuge für die quantitative Marktforschung.

Textanalyse, Freitextanalyse in der Marktforschung

Beispiel einer Textanalyse


Drop-Out-Analysen

Drop-Out Analysen sind sehr wichtig, wenn es darum geht, herauszufinden, warum das Feedback bei Ihren Marktforschungs-Projekten eher gering ausfällt und dieses durch eine hohe Absprungquote begründet ist. Warum und wo verlassen Ihre Befragungsteilnehmer den Online-Fragebogen. Um das herauszufinden, können Sie mit der Marktforschungs-Plattform QuestionPro auf eine → Drop-Out-Analyse zurückgreifen!

Berichterstellung & Datenexport

Die Market Research Plattform QuestionPro erstellt vollautomatisch Berichte auf Knopfdruck in vielen unterschiedlichen Formaten. Der Bericht enthält zu allen Fragestellungen die entsprechenden Auswertungen. Wenn Sie beispielsweise den Berichtexport im PPT-Format wählen, so können Sie die entsprechenden Daten und Grafiken für Ihre Präsentation kommentieren. Daten können Sie in den Formaten CSV, EXCEL, SPSS exportieren.

Marktforschung Bericht

Berichterstellung und Datenexport auf Knopfdruck


Agile Marktforschung mit QuestionPro

Was bedeutet agile Marktforschung? Ein Erklärungsansatz

Der Begriff agil ist definiert als “von großer Beweglichkeit zeugend”, “regsam” und “wendig”. Wenn also von “Agile Marktforschung” die Rede ist, dann bedeutet das, dass starre Marktforschungs-Prozesse und Workflows aufgehoben und flexibler gestaltet werden. Da die Methodik der Marktforschung auf wissenschaftlichen Grundlagen beruht, lassen sich diese selbstverständlich nicht in sich “flexibilisieren”. Agile Marktforschung meint daher eher ein schnelleres, wendigeres und auf die Wünsche der Auftraggeber oder auf die eigenen Wünsche angepasstes und flexibles Aufsetzen von Marktforschungs-Projekten durch den Einsatz moderner, innovativer Technologien. Es geht also um Geschwindigkeit, Flexibilität und Automatisierung von Prozessen innerhalb der Marktforschung, wobei insbesondere die Automatisierung flexibel gestaltet werden sollte und mittlerweile auch flexibel gestaltet werden kann.

Agile Marktforschung meint “effizient und effektiv”, nicht “schnell und billig”

Selbstverständlich spielt die Geschwindigkeit innerhalb der agilen Marktforschung eine nicht unwesentliche Rolle. Agile Marktforschung bricht schließlich alte Marktforschungs-Prozesse auf, und bei der Entwicklung neuer Technologien und Methodiken fließt immer auch der Gedanke mit ein, Prozesse schneller zu machen. Und das wird oft schon allein aufgrund immer innovativerer Technologien erreicht und ebenso aufgrund der Möglichkeit, Systeme untereinander und Systeme und Menschen einfacher und schneller miteinander verbinden und Ressourcen effektiver nutzen zu können.

Beispiel agiler Marktforschung

Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Wie lange hat es früher gedauert, eine Panelstudie durchzuführen? Wenn Sie aus dem Bereich Marktforschung kommen, dann haben Sie gewiss eine Idee dazu. Mittlerweile gibt es “Standleitungen” zu Panels, so dass eine Panelstudie mal eben ad hoc durchgeführt werden kann, in kürzester Zeit und mit der gleichen Qualität. Die Stichprobenauswahl erfolgt bequem über eine Panelsoftware. Hier werden mit wenigen Klicks die Anforderungen an die auszuwählenden Panelteilnehmer definiert (Alter, Geschlecht, Beruf, Bildungsabschluss, Familienstand etc.), der Fragebogen zur Studie in das Online Panel gespeist und am darauffolgenden Tag liegen die Ergebnisse vor. Künstliche Intelligenz erkennt dabei Bad Responses, also nicht zu gebrauchendes Feedback. Und mit einem Klick ruft man die Auswertung innerhalb eines Analyse-Dashboards auf, die Präsentation für die Geschäftsführung oder den Auftraggeber wird automatisch erstellt. Das ist agile Marktforschung.

“Wir haben mit QuestionPro eine Marktbeobachtung für unser Mückenpflaster MOSKINTO durchgeführt und waren erstaunt, wie schnell wir über das QuestionPro Online Panel die definierte Fallzahl von 1000 erreichen konnten. Die Fragebogengestaltung ist einfach und die Datenauswertung sehr übersichtlich. Der Kundenservice von QuestionPro ist hervorragend.”

Agile Marktforschung und Technologie

Selbstverständlich hat agile Marktforschung nicht ausnahmslos etwas mit Technologie zu tun sondern auch mit Prozessen und selbstverständlich mit den Menschen, die agile Marktforschungs-Projekte und Prozesse steuern. Aber seien wir ehrlich: Die Technologie macht agile Marktforschungsprozesse erst realisierbar. Unabhängig davon, ob es sich um qualitative oder quantitative Marktforschung handelt: Ohne eine benutzerfreundliche, schnelle und effiziente Software oder Web-Plattform, mit der Sie Marktforschungs-Projekte quasi vollständig automatisiert durchführen, Daten einfach analysieren und Berichte und Dokumentationen automatisch erstellen können, ist agile Marktforschung definitiv nicht möglich.

QuestionPro macht Marktforschung agil

Die Marktforschungs-Plattform QuestionPro gehört zu den Technologien, die agile Marktforschung ermöglichen. Seit fast 2 Jahrzehnten wird die Software als webbasierte Plattform (SaaS) exakt entlang den hohen Ansprüchen und Wünschen von Marktforschern entwickelt, bei denen das Thema agile Marktforschung im Zentrum des Denkens und Handelns steht. Automatisierte Prozesse, hohe User Experience, intuitive Benutzeroberfläche, künstliche Intelligenz, offenes Schnittstellenkonzept für die Anbindung von Drittsystemen, Analysen und Reportings “per Knopfdruck” und ein integriertes Panelmanagement sorgen dafür, dass Sie Marktforschnungs-Prozesse schnell aufsetzen sowie effizient UND effektiv durchführen können. Sei es im eigenen Haus oder aber als Marktforschungs-Anbieter für Ihre Auftraggeber.

Welche Features und Funktionen von QuestionPro ermöglichen agile Marktforschung?

Agile Marktforschung definiert sich wie bereits beschrieben nicht ausschließlich über das Thema Technologie, läßt sich jedoch durchaus bis zu Funktionen und Features herunterbrechen. Die Marktforschungs-Plattform QuestionPro bietet eine Vielzahl von Funktionen und Features, die agile Marktforschung unterstützen. Hier skizzieren wir einige dieser Features und Funktionen für Sie.

  • Intuitive Benutzeroberfläche

    QuestionPro ist sehr einfach zu erlernen, da die Benutzeroberfläche intuitiv, einfach und übersichtlich gestaltet ist und neuesten UX-Standards entspricht. Lange Einarbeitungszeiten entfallen, neue User können in kürzester Zeit produktiv mit QuestionPro arbeiten.

  • Vordefinierte Frage-Sets

    QuestionPro beinhaltet explizit für die Marktforschung entwickelte Fragesets, die keiner zusätzlichen Programmierung bedürfen. Sie wählen die Fragesets einfach per Mausklick aus und fügen Sie per Mausklick Ihrem Fragebogen hinzu. Jedes Frageset beinhaltet eigene, auf die Fragesets zugeschnittene Auswertungen, die innerhalb des Analyse-Dashboards mit wenigen Mausklicks angepasst werden können, etwa Gewichtung, statistische Methoden oder Graphen. Dank der vordefinierten Frage-Sets setzen Sie Martforschungs-Studien schnell und einfach auf, so dass Sie auf Anfragen von Fachabteilungen oder Auftraggebern in kürzester Zeit reagieren können!

  • Kopieren von Fragen, Frageblöcken und ganzen Umfragen

    Sie können mit QuestionPro sowohl einzelne Fragen kopieren und in einen anderen Fragebogen einfügen als auch Frageblöcke und ganze Umfragen kopieren. Somit erstellen Sie nicht bloß einen neuen Fragebogen ohne großen Aufwand, etwa wenn Sie ein Marktforschungs-Projekt wiederholen oder neu aufsetzen möchten. Auch sämtliche spezifische Einstellungen auf Frage- und Auswertungs-Ebene werden komplett übernommen, etwa die Item-Bezeichnungen oder aber die ausgewählten Graphen und hinterlegten statistischen Modelle.

  • Marktforschungs-Projekte aus Drittsystemen importieren

    Selbstverständlich können Sie nicht lediglich Fragen und Umfragen aus innerhalb von QuestionPro kopieren. QuestionPro bietet Ihnen die Möglichkeit, Umfragen und Marktforschungs-Studien aus anderen Systemen zu integrieren, wenn Sie von einer anderen Marktforschungs-Plattform zu QuestionPro wechseln möchten, etwa von SurveyMonkey oder Qualtrics. Somit müssen Sie Ihre Projekte nicht von Grund auf neu gestalten.

  • Data Quality Check

    Dieses Feature haben wir Ihnen bereits weiter oben im Abschnitt zum Thema Analyse und Auswertung von Marktforschungs-Studien näher erklärt. QuestionPro verfügt über Algorithmen, die sogenannte Bad Responses erkennen. Somit ersparen Sie sich den manuellen Datencheck, was gerade für agile Marktforschung von nicht unerheblicher Bedeutung ist, denn manuelle Datenchecks können insbesondere bei größeren Stichproben sehr aufwendig sein!

  • Automatische Berichterstellung

    Mit der Plattform für Marktforschung QuestionPro können Sie Berichte für Ihre Marktforschung vollautomatisch erstellen und nach einem Zeitplan an ausgewählte Empfänger durch das System versenden lassen. Wie diese Berichte aussehen sollen, das können Sie zuvor konfigurieren.

  • Einfachste Layout-Anpassung an die eigene CI

    Mit QuestionPro können Sie sowohl Fragebögen als auch Auswertungen und Berichte mittels integriertem CSS-Editor vollständig an die eigenen Layout-Wünsche und Bedürfnisse anpassen. Die Fragebogen-Vorschau zeigt Ihnen exakt das Layout Ergebnis für alle Bildschirme an, also Desktop, Tablet-PC und Smartphone. Sie haben hier also vollständige Kontrolle über das Look-and-Feel.

  • Definition von Prozessen

    Auch Workflows und Prozesse können Sie mit QuestionPro initiieren und Trigger setzen, etwa was passieren soll, wenn ein bestimmtes Ereignis eintritt, etwa Alerts (Warnungen) bei schlechten Umfrageergebnissen oder bei einem bestimmten Antwortverhalten seitens der Umfrageteilnehmer.

  • Automatischer Versand von Fragebögen

    Auch der Versand von Fragebögen, beispielsweise via E-Mail, kann mit der Marktforschungs-Plattform QuestionPro vollautomatisch über eine Serienmailfunktion gesteuert und nach Zeitplan erfolgen. Bleiben Fragebögen unausgefüllt, so können Sie definieren, ob und wann eine Nachfassmail versendet werden soll.

  • Logiken und Plausibilitäten

    Die Marktforschungs-Plattform QuestionPro bietet Ihnen die Möglichkeit der Verwendung ausgeklügelter Verzweigungslogiken, etwa für Frageverzweigungen in Umfragen oder gar umfrageübergreifend (Umfrageverkettung), ohne diese Programmieren zu müssen. Sie wählen ganz einfach Verzweigungsroutinen mit Hilfe eines Verzweigungs-Editors aus und definieren somit ganz einfach intelligente Logiken, die das Ausfüllen eines Fragebogen erheblich vereinfachen. Plausibilitätschecks und Datenvorbefüllung erleichtern ebenso das Ausfüllen des Fragebogens, was letztendlich für mehr Feedback und schnellere Ergebnisse sorgt.

  • Integrationen und Erweiterungen für agile Marktforschung

    QuestionPro verfügt über “Ready-to-Use”-Integrationen , mit denen Sie den Funktionsumfang der Marktforschungs-Plattform mit einem Mausklick erweitern können ohne dabei umständliche Schnittstellen programmieren zu müssen.
    QuestionPro Integrationen für agile Marktforschung


Agile Marktforschung: BMW setzt auf QuestionPro

„Unseren Anforderungen an die Kurzfristigkeit und Schnelligkeit von Marktforschungs-Studien entspricht das flexible und reaktionsschnelle Projektmanagement in besonderem Maße. Auch die Qualität und Proaktivität der Projektbetreuung sowie die Schnelligkeit in der Umsetzung des Reportings erfüllt höchste Ansprüche.“


Case Study: Agile Marktforschung bei BMW

Für das Unternehmen BMW ist QuestionPro die Marktforschungs-Plattform zur Durchführung agiler Marktforschungsstudien. Für Sie haben wir eine Fallstudie verfasst die Ihnen aufzeigt, wie das Unternehmen mit Technologie und Services von QuestionPro agile Marktforschung betreibt. Hier können Sie die Marktforschungs-Case-Study herunterladen

Exkurs: Agile Marktforschung für Kleinunternehmen und StartUps

Im vorangegangenen Absatz war von agiler Marktforschung die Rede. Agile Marktforschung verschafft auch Unternehmen mit geringen finanziellen Ressourcen die Möglichkeit zur Durchführung von Marktforschung. Vor allem wenn man den Aspekt der Do-It-Yourself-Marktforschung betrachtet. Doch gerade kleine Unternehmen oder StartUps vernachlässigen Marktforschung nicht selten, weil diese oft kostspielig und zeitintensiv ist. Doch ist das wirklich so? Marktforschung ist ein sehr wichtiges, gar notwendiges Unterfangen, damit Unternehmen ihre Märkte und Kunden, Chancen und Risiken kennen lernen und somit wachsen können. Aber viele Unternehmen schieben die Durchführung von Markforschungs-Aktivitäten häufig aufgrund von Budgetbeschränkungen hinaus oder lassen es gar ganz sein und sind der Meinung, dass es dringendere Bereiche gibt, in die sie investieren sollten als in die Marktforschung, was ein großer Fehler ist.

Marktforschung wird gerne vernachlässigt

Die Anzahl der Unternehmensgründungen in Deutschland ist stark zurückgegangen. Laut statista gab es in den Jahren zwischen 2001 und 2003 mehr als 1.4 Millionen Neugründungen pro Jahr. Im Jahr 2015 waren es nur noch gut 760.000. Fast die Hälfte aller Entrepreneure scheitern nach bereits sechs Jahren. Die Top-Gründe: Finanzielle Schwierigkeiten und fehlendes Marketing. Und dazu gehört auch fehlendes Wissen über den Wettbewerb, mangelnde Kundenansprache und eine fehlende Produktstrategie. Umso wichtiger ist es für StartUp Unternehmen, Marktforschung zu betreiben! Aber wer kennt das nicht: Gerade zu Beginn einer Gründung liegt der Fokus auf unmittelbar wertschöpfende Handlungen. Was um einen herum passiert und ob die Zielgruppe sich von den neuen Angeboten und von den Kommunikationsmaßnahmen überhaupt angesprochen fühlt, das bleibt oft unberücksichtigt.

Drei Gründe, warum Marktforschung von enormer Wichtigkeit für StartUp-Unternehmen ist

Kenntnisse über den Markt, den Wettbewerb und die Zielgruppe

Obwohl es unerlässlich ist für StartUps, die eigene Zielgruppe und den Zielmarkt zu kennen, wird in diesem Punkt zu wenig nach Hintergrundinformationen geforscht. Und eine mangelnde Kenntnis über den Wettbewerb erschwert eine erfolgreiche Positionierung der eigenen Produkte am Parkt. Das gilt auch für die Preisbildung! Und sowieso für Produkteigenschaften und -Merkmale. Denn ich kann nur erfolgreich am Markt agieren, wenn ich wirklich weiß, was meine Zielgruppe von mir erwartet und wie sie sich verhält, was der Wettbewerb zu welchen Konditionen anbietet, welche Bedürfnisse meine Interessenten und Kunden haben und wie ich diese dahingehend gezielt anspreche und auf meine Produkte und Dienstleistungen aufmerksam mache.

Feedback von Kunden und Interessenten zur Verbesserung des Produkt- und Informationsangebotes

Wer – wenn nicht meine Kunden – kann mir sagen, ob ich mit dem, was ich tue, auch wirklich richtig liege. Kundenbefragungen sind daher innerhalb der Marktforschung enorm wichtig, und zwar von Beginn an! Rückmeldungen zu den Funktionen, zur Beschaffenheit, zu den verwendeten Materialien, zum Preis sind wichtige Informationen hinsichtlich der Weiterentwicklung meiner Produkte. Sie sollten jedem Kunden die Möglichkeit geben, Feedback zu hinterlassen, und zwar immer dort, wo Kunden ihren Produkten, Ihren Dienstleistungen und Marken begegnen, etwa im Rahmen von Touchpoint-Analysen. Im Idealfall können Sie positives Feedback sogar als echtes Marketing-Instrument nutzen. Aber Feedback ist nicht nur nach dem Kauf wichtig. Auch vor der Kaufentscheidung können Sie von Ihren Interessenten wichtiges Feedback einholen, etwa ob Ihr Informationsangebot ausreichend und ansprechend ist, beispielsweise in Form von Online Intercept Befragungen.

Steigern Sie Ihren Umsatz durch bessere Marktkenntnisse
und nutzen Sie moderne Befragungstechnologien für agile Marktforschung als Self Service

Der Punkt, in dem letztendlich alle Ihre unternehmerischen Tätigkeiten münden: Umsatz! Marktforschung hilft Ihnen dabei, Ihren Umsatz real zu steigern! Denn wenn Sie zielgenau Kommunizieren und Ihre Produkte passgenau entwickeln, so wird sich das unweigerlich auch positiv auf Ihren Gewinn auswirken. Und damit der Gewinn auch möglichst hoch sein wird, sollte Marktforschung auch nicht eine allzu hohe Investition darstellen. QuestionPro bietet Ihnen ausgereifte, professionelle Werkzeuge für die agile Marktforschung als Self Service zu fairen Preisen!

1:1 Live Online-Präsentation:

Marktforschung-Plattform QuestionPro für innovative und agile Marktforschung.

Sehr gerne zeigen wir Ihnen im Rahmen einer individuellen und persönlichen 1:1 Live-Online-Präsentation auf, wie Sie mit der Marktforschung-Plattform QuestionPro Marktforschungs-Projekte agil, sicher, performant, leistungsstark, kosteneffizient, schnell und einfach durchführen. Die Marktforschung-Plattform QuestionPro beinhaltet alle Tools, die Sie zur Online- und Offline-Datenerhebung sowie zur Datenanalyse für agile Marktforschung benötigen.

Jetzt persönlichen Termin vereinbaren



Software für Marktforschung jetzt 14 Tage kostenlos testen.

Sie haben Fragen zu diesem Fachartikel oder zum Thema Durchführung von Marktforschung? Kontaktieren Sie uns ganz einfach über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen! Gerne schalten wir für Sie auch einen 14-tägigen und kostenlosen Test der Vollversion der QuestionPro Marktforschungs-Plattform frei.

Software für Umfragen, Marktforschung und Experience Management testen


zur Artikel-Übersicht


Sie möchten weiterhin auf dem Laufenden bleiben?
Folgen Sie uns bei Twitter | Facebook | XING Business Group


DIESEN ARTIKEL TEILEN

WEITERE FACHARTIKEL ZUM THEMA MARKTFORSCHUNG

FACHARTIKEL ZUM THEMA MARKTFORSCHUNG TEILEN

SUCHEN & FINDEN

Generic selectors
Nur exakte Suchbegriffe anzeigen
Search in title
Search in content
Suche nur in Blogartikeln
Search in pages

WEITERE BEITRÄGE

PRESSEMELDUNGEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

Mit dem Versand des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Angaben zum Zweck des ordnungsgemäßen Versands des Newsletters bei unserem Mailing-Provider Mailchimp (mailchimp.com) gespeichert werden. Sie können die Speicherung jederzeit widerrufen. Ihre Daten werden solange gespeichert, bis Sie sich aus der Mailingliste austragen.

Software für Umfragen, Marktforschung und Experience Management. Online- und Offline-Umfragen & Touchpoint Analysen erstellen, durchführen und auswerten.

Bleiben wir in Verbindung...

  • Facebook
  • Twitter
  • Custom 5
  • Custom 1
  • Instagram
  • Custom 3
  • Email



Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzung und Optimierung der Inhalte. Nutzerinteraktionen werden hierbei anonymisiert ausgewertet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Erklärungen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und was diese bedeuten.

  • EINVERSTANDEN:
    Alle Cookies, u.a. auch Tracking- und Web-Analyse-Cookies, werden akzeptiert. IP Adressen werden in jedem Fall anonymisiert.
  • Alle Cookies deaktivieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, abgesehen von dem Cookie, welches Ihre Auswahl speichert und solche Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind, etwa Session-Cookies. Persönliche Daten werden dabei nicht erfasst und gespeichert.

Wenn Sie diese Website gänzlich ohne Cookies nutzen möchten, deaktivieren Sie bitte die Cookie-Einstellung in Ihrem Browser. Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück